08.11.2016

Problemlösungen aus dem eigenen Haus

Egal, ob Knicke durch Montagefehler oder Extremverschlammungen, die nur noch minimalen Durchfluß durch das diffusionsoffene Kunststoffrohr gewähren. Im Laufe der Jahre stießen wir immer wieder auf Probleme, die eine Sanierung der Fußbodenheizung fast unmöglich machten. Nun stellt die IKZ zwei Lösungsmöglichkeiten vor, die wir selbst entwickelt haben. Basierend auf den Anforderungen aus der Praxis.

Lesen sie den Bericht direkt hier oder in unserem Pressespiegel.

28.10.2016

K.O.-Kriterien für Sanierung

Die SBZ zeigt in der Ausgabe 21.2016 die Grenzen des oxy[proof]®systems. Nicht jede Fußbodenheizung ist zu retten! Wer zu lange wartet oder mit falschen Maßnahmen die Problematik nur verschlimmert, dem kann am Ende oft nicht mehr geholfen werden. Ebenfalls veröffentlicht die SBZ ein Interview, in welchem gezeigt wird, wie ein Fachbetrieb mit uns als Systemspezialisten stets im Sinne des Kunden handeln kann.

Lesen hier direkt den Artikel und das Interview oder stöbern Sie in unserem Pressespiegel.

06.10.2016

Hilfe bei diffusionsoffenen Kunststoffrohren

Der SHK Profi wirft nochmals einen Blick auf die Sanierung der Fußbodenheizung eines Mehrfamilienhauses in Schwaikheim mit dem oxy[proof]®system. Der Artikel zeigt wie wir als Systemspezialist dem Heizungsbauer bei dieser Problematik helfen können.

Den ganzen Bericht finden direkt hier oder in unserem Pressespiegel.

16.09.2016

Firmengebäude von Kettlitz-Chemie erfolgreich saniert

Im Bürogebäude der Firma Kettlitz-Chemie stand es schlecht um die Fußbodenheizung aus dem Jahre 1981. Rechtzeitig zum 50-jährigen Firmenjubiläum von Kettlitz konnten wir die Sanierung erfolgreich abschließen. Die Kunststoffrohre sind nun Dank des oxy[proof]®systems sauerstoffdicht nach DIN 4726 und die Fußbodenheizung wieder voll funktionstüchtig.

Einen Artikel dazu finden Sie auf der Homepage des Donaukuriers und hier.

News