14.02.2017

Artikel im Hamburger Abendblatt

Das Abendblatt berichtete am 11.02.2017 über eine Sanierung mit dem oxy[proof]®system im laufenden Betrieb. Die Eigentümer freuen sich nun, nach nur wenigen Tagen Arbeitszeit, über ihre neue, nach DIN 4726 sauerstoffdichte Fußbodenheizung. Eine gelungene Investition, wie alle Beteiligten finden.

Lesen Sie den Artikel direkt hier oder in unserem Pressespiegel.

06.02.2017

Wann ist ein Kunststoffrohr sauerstoffdicht?

Wir bekommen immer wieder die Frage gestellt, ab wann ein Kunststoffrohr sauerstoffdicht ist. In den nachfolgend aufgeführten Normen sind die Messmethoden als auch die Grenzwerte erfasst:
Ein Rohr gilt nach DIN 4726 als sauerstoffdicht, wenn nach den Messmethoden der ISO 17455 für die Anwendungsklasse 4 der Sauerstoffeintrag ≤ 0,32 mg/(m² · d) ist.
Diese Messungen sind ausschließlich durch ein akkreditiertes Labor an einem dafür geeigneten Prüfstand durchzuführen. Trotz unserer eigenen hochgenauen Messanlage wurden unsere Prüfungen unabhängig durch die MPA Darmstadt durchgeführt. Die Prüfurkunde mit allen relevanten Messdaten liegt in unserem Downloadbereich.
Habe Sie zu diesem Thema noch Fragen oder benötigen Sie weitere detaillierte Informationen? Rufen Sie uns an. Kostenfrei unter 0800 44 33 800.

30.01.2017

Vollauslastung - bundesweit!

Nach dem bitterkalten Januar sind wir nun auch im Februar weiter in ganz Deutschland unterwegs, um alte Fußbodenheizungen wieder auf Vordermann zu bringen. Wir sanieren Objekte in der Nähe von Kiel, in Bremen oder Bielefeld genauso wie in Baden-Württemberg und Bayern. Hier finden Sie uns u.a. im Schwarzwald, den Universitätsstädten Heidelberg und Ulm, München und der Oberpfalz.

Melden Sie sich bei uns wegen Ihrer Fußbodenheizung! Schnell, unkompliziert und kostenfrei unter 0800 44 33 800 oder über unser Kontaktformular.

10.01.2017

Frohes neues Jahr 2017!

An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein erfolgreiches und glückliches neues Jahr wünschen!

Auf Grund der tiefen Temperaturen haben wir bereits wieder eine große Anzahl an Anfragen zu bearbeiten und sanieren in den nächsten Wochen in Bayern, Baden-Württemberg, NRW und Schleswig-Holstein. Natürlich in gewohnt höchster Qualität und stets auf die sanfte Art.

Bei Fragen oder Interesse rufen Sie uns kostenfrei unter 0800 44 33 800 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

News