Thermografie: "Röntgenbild" schafft Durchblick

Zusätzlich zur Wasser- und Zustandsanalyse hilft bei größeren Undichtigkeiten ein tieferer Einblick zur genauen Ursachenforschung: Mit Thermografie erhalten Sie sozusagen ein „Röntgenbild“ der Fußbodenheizung. Dabei werden beispielsweise Installationsmängel wie geknickte Rohre oder Querschnittsverengungen sichtbar. Bei größeren Undichtigkeiten kann die ursächliche Leckstelle exakt geortet werden. Kalte Stellen sind blau, warme Stellen rot: Dank Know-how und Erfahrung können wir präzise zwischen altersbedingten Schäden und Installationsmängeln differenzieren. Natürlich dürfen Sie dabei unseren Systemtechnikern über die Schulter schauen. Gerne beraten wir Sie vorab zu Einsatz und Maßnahmen in puncto Thermografie. zurück weiter

News